Grüne stellen sich vor: Jörg Kurz

„Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf“ – dieser Spruch führt mich schon lange durch mein Leben.

Mein Name ist Jörg Kurz, ich bin 40 Jahre alt und wie viele Bürgerinnen und Bürger in Kleinostheim „Zugezogener“. Seit 2011 lebe ich mit meiner Frau und meinen drei Kindern in Kleinostheim. Ursprünglich aufgewachsen im Freistaat Sachsen, habe ich letztendlich meine Heimat hier im schönen Unterfranken gefunden.

Beruflich bin ich seit 2008 Beamter im gehobenen Dienst und aktuell als Sachgebietsleiter für die Bereiche Wohngeld und Sozialhilfe bei der Stadt Aschaffenburg zuständig. Durch meine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) und meine derzeitige Tätigkeit kenne ich das große Spektrum der Gesetze und die vielfältigen Aufgabengebiete der Verwaltung. Vor meiner Beamtentätigkeit habe ich 13 Jahre lang in der Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr gedient.

Politisch schon seit jeher sehr interessiert, bin ich 2019 zu den Grünen in Kleinostheim gestoßen. Eines der grundsätzlichen Ziele der Grünen in Kleinostheim ist Menschen, Politik und Verwaltung zusammenzuführen. Dazu gehört auch unsere Bereitschaft Meinungen aller Bürgerinnen und Bürger Kleinostheims anzunehmen und sie möglichst über ihr Engagement einzubinden.

Die Grünen in Kleinostheim leben im Hier und Jetzt. Im Wissen um unsere vielfältige Gemeinde bekennen wir uns zum kritischen, ehrlichen und wertschätzenden MITeinander. Menschen aller oder auch ohne Konfessionen sind in Kleinostheim willkommen. Ich bin der festen Überzeugung, dass man heutzutage nicht mehr aufgrund seines Glaubens oder des Parteinamens die Partei wählen muss, die in ihrem Namen eine religiöse oder politische Ideologie trägt. Tatsächlich kommt es auf die umsetzbaren Inhalte und Aktionen an und nicht das Hoffen darauf, dass die bestehende Parteienkonstellation die Lösung der aktuellen Herausforderungen ist.

Als Schwerpunkt-Themen liegen mir besonders am Herzen:

  • erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit
  • grüne Orts und Verkehrsgestaltung
  • Familie, Sozial, Senioren- und Jugendarbeit
  • Dialog zu politischen und gesellschaftlichen Strömungen und Entwicklungen ohne Ausgrenzungen oder Denkverbote
  • Transparenz der Verwaltung und im Gemeinderat 

Unser Kleinostheim soll lebenswerter, grüner und offener werden. Familien und Senioren sollen stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Mitbestimmung und Information müssen ein wichtiger Bestandteil der zukünftigen Gemeindepolitik werden.

Es ist Zeit nach vielen Jahren der bloßen „Verwaltung“ neue Wege in Kleinostheim zu gehen und sich von eingefahrenen Strukturen zu lösen. Die letzte Kommunalwahl 2014 war ein gewagtes Experiment, bei dem viele Hoffnungen verpufften. Zudem wurde die Bevölkerung häufig im Unklaren gelassen und nicht ernst genommen. Das soll sich nun endlich ändern! Dafür stehe ich und werde mich mit den Grünen zusammen für ein bürgernahes, blühendes und wertschätzendes Kleinostheim einsetzen!

Kontakt: joerg.kurz (at) gruene-kleinostheim (punkt) de

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


bitte lese die Datenschutzbestimmung und stimme dieser zu :-)

* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel