Rad-Sternfahrt nach Hanau

Samstag, 19. Juni 202110:30 Uhr Veranstaltet von: Initiative 19. Februar

Weiter Infos unter https://www.stern-fuer-hanau.de/aufruf/

Radsternfahrt nach Hanau: wir treffen uns in Kleinostheim (Vorwärts-Sportlerheim) und fahren gemeinsam um 10:30 nach Hanau.

Radsternfahrt nach Hanau:
9:30Uhr fährt eine Gruppe ab Aschaffenburg/Großmutterwiese los.
10:30Uhr Treffpunkt Kleinostheim-Sportlerheim Vorwärts (Alte Poststraße)
10:55Uhr Dettingen / Wasserhäuschen (am Wald am Weg zwischen Kleinostheim und Hörstein)
11:30Uhr Kahl / Wasserturm
Genaue Route: https://www.stern-fuer-hanau.de/routen/

Wer möchte, kann auch mit dem Zug direkt nach Hanau fahren (vor allem bei Regen wohl interessant 🙂 )

Um 13Uhr folgt dann die Kundegebung am Freiheitsplatz in Hanau.
(diese endet um 15Uhr).


Die Veranstaltung findet unter den geltenden Coronabedingungen statt.

Die einzuhaltenden Regelungen wird am 19. Juni nach dem dann geltenden Stand kommunizieren. Wir gehen aktuell von folgenden Regelungen aus:

  1. Wir müssen eine Teilnehmerliste mit der Telefonnummer/E-Mail der Teilnehmer führen. Vier Wochen nach der jeweiligen Tour werden die Listen DSGVO-konform entsorgt.
  2. Unterwegs ist zwischen den Radlern ein Mindestabstand von einer Fahrradlänge einzuhalten.
  3. Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes (FFP2) ist während der Pausen und Standzeiten erforderlich.
  4. Wer sich nicht an die Regelungen hält, kann an der Tour nicht teilnehmen.

Außerdem gelten folgende Regelungen:

  1. Jede/r Teilnehmer*in ist selbst dafür verantwortlich, dass ihr/sein Fahrrad fahrtüchtig und verkehrstauglich ist.
  2. Alle Teilnehmenden radeln auf eigene Gefahr mit und müssen die Regeln der Straßenverkehrsordnung beachten.
  3. Den Anweisungen der Tourenleitung ist unbedingt Folge zu leisten.

Wer dabei sein will, melde sich bitte bis zum 13.  Juni 2021 bei Barbara Hofmann (bhofmann-grueneAB@posteo.de) oder Volker Goll (volker.goll@gruene-aschaffenburg.de) an.

Bis jetzt angemeldet haben sich bereits eine kleine Radler*innengruppe aus Süddeutschland und der OV Großostheim, die in Kleinostheim dazukommen.

Für die Rückfahrt gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Gemeinsame Rückfahrt – Treffpunkt 15.30 Uhr
  2. Rückfahrt per Rad auf individueller Route
  3. Rückfahrt per Bahn (www.bahn.de)

Bei Dauerregen fällt die Radtour aus – wir nehmen trotzdem an der Kundgebung um 13.00 Uhr am Freiheitsplatz in Hanau teil (Anreise per Bahn und individuell möglich).

 

„Mit den Familien der Opfer und den Überlebenden des 19. Februar 2020 rufen wir für den 19.06.2021, ein Jahr und vier Monate nach dem Anschlag, zu einer Fahrrad-Sternfahrt nach Hanau auf.
Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen – so lauten die zentralen Forderungen der Betroffenen und der Initiative 19. Februar Hanau, denen wir mit diesem Aktionstag weiteren Rückenwind verschaffen wollen. „Arsch in den Sattel, Zähne zeigen!“ Öffentlichkeit schaffen und Solidarität im Kampf um Aufklärung zeigen – zunächst dezentral auf den unterschiedlichen Routen und dann Alle gemeinsam in Hanau.
Aus möglichst vielen Städten und Orten im Rhein-Main-Kinzig Gebiet laden wir alle Interessierten ein, in kleinen und größeren Fahrradgruppen nach Hanau zu kommen: Hobby- und Rennradler:innen, Radclubs und Fahrradläden, Vereine oder Schulklassen, Critical Mass-Initiativen, Betriebssport- oder Umweltgruppen…
Regionales „Ride to Remember“
Wir werden sie nie vergessen: Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin.
Alle Radler:innen, die sich beteiligen wollen, sind aufgefordert, auf ihren Strecken zum Gedenken T-Shirts mit den Gesichtern und Namen der in Hanau Ermordeten zu tragen. Oder dazu passende antirassistische Aufnäher, Aufkleber oder Fähnchen z.B. mit „Say Their Names“ mitzuführen. Entsprechende Vorlagen werden wir in den kommenden Wochen zur Verfügung stellen, gleichzeitig wollen wir alle Interessierten bei der Routenplanung unterstützen und ein entsprechendes Kontaktnetz aufbauen.
Für den Abschluss in Hanau werden wir ein den Corona-Bedingungen im Juni angepasstes Konzept entwickeln, im besten Fall mit einer großen gemeinsamen Abschluss-Kundgebung um 13 Uhr auf dem Hanauer Freiheitsplatz.
Beteiligt Euch, lasst uns Bezugs- und Streckengruppen bilden und meldet Euch bei uns zur Vorbereitung und Koordinierung.“
Initiative 19. Februar – Hanau

 

http://19feb-hanau.org/

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen