EU-Agrarpolitik – Podiumsdiskussion: Was essen wir in Zukunft?

Freitag, 3. Mai 201919:30 Uhr Hotel Wilder Mann, Löherstraße 51, 63739 Aschaffenburg, AschaffenburgVeranstaltet von: Grüne Aschaffenburg

Veranstaltungsort: Hotel Wilder Mann, Löherstraße 51, 63739 Aschaffenburg

Gutes Essen ist in Aller Munde. Aber nicht auf allen Tellern. Dabei wollen immer mehr Menschen gesunde, ökologisch und regional produzierte Lebensmittel. Statt Massentierhaltung und Pestizideinsatz muss der Bio-Landbau und der Schutz von Klima, Boden, Wasser, Artenvielfalt und Tieren Leitlinie für die künftige europäische Landwirtschaftspolitik sein. Es bedarf einer Kehrtwende in Europa. Noch immer kommt der größte Teil der knapp 60 Milliarden Euro, mit denen die Landwirtschaft subventioniert wird, vor allem großen Betrieben zugute und forciert so Umweltzerstörung, Industrialisierung und Höfesterben.

Was „die“ in Brüssel machen hat unmittelbare Auswirkungen auf „uns“ in Unterfranken bzw. Aschaffenburg. Sei es beim Bienensterben, sei es bei der Zunahme von Dürreperioden wegen mangelnder Bekämpfung des Klimawandels oder, ganz banal, bei der Zukunft des hiesigen Schlachthofs.

Darüber wollen wir mit Martin Häusling MdEP, dem agrarpolitischen Sprecher der Grünen im Europaparlament und dem Ökolandwirt Paul Knoblach MdL, Sprecher der Grünen für Weinbau, Sonderkulturen und Tierwohl und natürlich den Besucherinnen und Besuchern diskutieren. Darüber hinaus wird der Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes, Stefan Köhler, der im Spessart einen Tierhaltungsbetrieb betreibt an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

In einer kurzen Einführung fordert Stefan Wagener, OB Kandidat der Grünen, eine Agrarwende für die Region. Dabei geht es auch um artgerechte und möglichst naturnahe Aufzucht bzw. Schlachtung von Tieren, die hier verzehrt werden. Es geht um die Frage, welche regionalen Strukturen braucht man dafür und was kann und muss die bayerische und die europäische Politik dazu beitragen.

Anfahrt mit den Öffentlichen
Stadtbus-Linien 3, 6, 53, 54, 55 oder 60. Haltestelle Loherstr.

 

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen