MITmachen!

Nächstes Grünen Treffen am Freitag, 07.06., 19:00Uhr im Weißen Roß (im Säälschen, 1. Stock)

Wir brauchen Dich in der Kommunalpolitik!

Global denken, lokal aktiv werden!

In Kleinostheim werden Entscheidungen getroffen, die Deinen Alltag direkt beeinflussen: Gibt es genügend Kindergartenplätze? Werden Radverkehr und öffentliche Verkehrsmittel gefördert? Wird an Angeboten für Jugendliche und Senioren gedacht? Gibt es genug insektenfreundliche Wiesen und Bäume im Ort? Oder gibt es bessere Lösungen für unsere Landwirtschaft und wie können wir unsere Landwirte unterstützen? Gibt es Mehr-Generationen-Konzepte (Mehrgenerationenhäuser, Verbindung von Kindergarten und Senorenbetreuung)?

Du kannst Kleinostheim mitgestalten. Z. B. im Gemeinderat, der im März 2020 neu gewählt wird. Wir Kleinostheimer stellen uns zur Wahl. Und wünschen uns engagierte Leute, die sich im Gemeinderat für grüne Politik in unserem Ort stark machen. Wir laden Dich ein, diese Schritte mit uns zu tun! Gemeinsam verändern wir nicht nur unsere Gemeinde, sondern auch ein klein wenig das Gesicht der Welt – damit sie für uns, unsere Kinder und Enkelkinder noch lebenswerter wird. Einmischen lohnt sich, denn: Veränderungen im Kleinen können Großes bewirken.
Übrigens: um auf unserer Liste zu kandidieren, musst du kein Parteimitglied sein

Du bist nicht allein.

Du hast keine Erfahrung in der Kommunalpolitik? Kein Problem.
Die bayerischen Grünen bieten den KandidatInnen und später den neugewählten GemeinderätInnen jede Menge Hilfe und Unterstützung an.

Wie werde ich Kommunalpolitiker*in?

Vor den Kommunalwahlen stellen die Parteien und Gruppierungen Listen mit Kandidat*innen auf. Um für einen Platz auf einer grünen Liste zu kandidieren, solltest du grüner Politik nahestehen, Du musst aber kein Parteimitglied sein. Die bayerischen Grünen bieten den Kandidat*innen und später den neugewählten Rät*innen jede Menge Hilfe und Unterstützung an, von kommunalpolitischer und rechtlicher Beratung bis hin zu Seminaren. Eine gute Anlaufstelle sind die Grünen vor Ort sowie das GRIBS-Kommunalbüro.

Nach der Listenaufstellung ist erst einmal Wahlkampf. Die nächste Kommunalwahl in Bayerns Kreisen, Städten und Gemeinden findet im März 2020 statt. Und wenn Du Glück hast, bist Du schon im Mai 2020 Kreis-, Stadt- oder Gemeinderät*in.

Man kann aber auch aktiv werden, ohne ein Amt anzusteuern. Einfach an unseren Treffen teilnehmen, mitdiskutieren, mitgestalten, bei Info- und Wahlkampfständen helfen, ….

Lust bekommen?
Dann ruf uns doch mal an oder schreib uns eine E-Mail. Oder komm ganz einfach auf unser nächstes GRÜNE TREFFEN. Wir freuen und auf dich!

Bündnis90/Die Grünen Ortsverband Kleinostheim
c/o Tino Fleckenstein
Alte Poststr. 33, 63801 Kleinostheim
Tel.: 0160 90933921
tino.fleckenstein@gruene-kleinostheim.de

Wir freuen uns auf Dich!

Luise Krispenz, Stadträtin in Dachau
Luise Krispenz, Stadträtin in Dachau


»Ich kann ein Amt im Stadtrat nur empfehlen! Natürlich kostet es Zeit, aber man lernt so viel über die eigene Stadt – und kann mitentscheiden, wie sie sich weiterentwickelt.«

Jens Marco Scherf, Landrat von Miltenberg
Jens Marco Scherf, Landrat von Miltenberg


»Grün wirkt, gerade in den Kommunen! Bei uns im Landkreis werden schon fast alle öffentlichen Gebäude mit 100 % Ökostrom versorgt. So treiben wir die Energiewende vor Ort voran.«

Christina Haubrich, Gemeinderätin in Merching
Christina Haubrich, Gemeinderätin in Merching


»Im Gemeinderat kann ich ganz konkret und konstruktiv zur Lösung der Probleme in unserem Ort beitragen. Dank grüner Initiative gibt es vielleicht bald wieder einen Dorfladen!«

Quelle: https://ichwill.gruene-bayern.de/kommunalpolitik