Zubringer-Raddemo nach Alzenau

Von Aschaffenburg über Mainaschaff, Kleinostheim und Karlstein wird es eine Raddemo geben, von der Polizei begleitet, mit dem Ziel Raddemo Alzenau:

3. Juni Raddemo Staatsstr. 2305 im Kahlgrund – Zubringerraddemo über Aschaffenburg und die Umgehungsstraße Karlstein

Der Radentscheid wurde abgelehnt, der Kampf um eine bessere Mobilität – und damit für Radverkehrsanlagen, die den Namen auch verdienen – geht jedoch weiter. Zur Raddemo im Kahlgrund machen wir einen Zubringer ab Aschaffenburg für diejenigen, die nach Michelbach zur Kahlgrund-Raddemo wollen. Die Polizei begleitet uns auf der ganzen Strecke bis Michelbach.

Auf der Route haben wir mehrere Themenpunkte:

1. Der Knoten Mainparkstraße Kleinostheim mit der B 8 – ohne geeignete Radverkehrsführungen in den Ort. Diese Kreuzung ist als Unfallschwerpunkt im Allgemeinen bekannt.

2. Der Kreisverkehr Heubrach Kleinostheim an der B 8 mit mehr als 15.000 Fahrzeugen am Tag ohne ERA-konforme Führung des Radverkehrs und einem Abbruch des Radweges an der B 8 ohne Weiterführung in den Ortskern.

3. Der Mittelweg Kleinostheim als mögliche Trasse eines Radschnellweges.

4. Der unvollständige Radweg entlang der neu gebauten Ortsumgehung Karlstein. Diese Umgehung ist ein Beispiel für eine desintegrierte Verkehrsplanung, welche nach wie vor nur das Auto im Fokus hat. Hier wurde nicht nur der Radverkehr nicht vollständig mitgedacht, sondern ebenso wenig der ÖPNV für den Fall, dass weitere Gleise auf der Zugstrecke hinzukommen sollten.

5. Entlang der St 3308 vor Kahl wechseln wir auf den begleitenden Radweg, welcher für sich sanierungsbedürftig ist – sich aber die Verwaltungen seit Jahren nicht darum scheren.

6. An der St 3308 in Kahl (queren wir Richtung Prischoss) der begleitende benutzungspflichtige Radweg, der in Bezug auf vorhandenen Fußverkehr deutlich konfliktbehaftet und für schnellere Radfahrer mehr gefährlich als geeignet ist.

So nebenbei: Die Aussicht von der Umgehungsstraßenbrücke auf die Seen ist fantastisch!

Treffpunkte:

  • 16:00 Ebertbrücke unterhalb der Brücke auf Dämmer Seite / Nordseite
  • 16:20 Mainbrücke Mainaschaff/Unterquerung Mittelweg/Behringstraße
  • 16:35 Parkplatz Kinderkrippe Kleinostheim 25
  • 17:00 Lindighalle Karlstein (Pause/Zwischenkundgebung) Ankunft
  • 17:10 Lindighalle Karlstein Abfahrt
  • 17:35 Parkplatz Penny Kahl
  • 18:20 Pumptrack Alzenau

Wer möchte, kann sich ja jetzt schon als Ordner*in melden. Das gilt sowohl für die Zubringerdemo (bei tino.fleckenstein@adfc-aschaffenburg.dede melden), als auch für die Raddemo im Kahlgrund selbst (bei frank.gross@posteo.de melden). Gerade für die eigentliche Demo ist das wichtig, da wir dort eine größere Teilnehmerzahl erwarten.

Freitag
23.06.2023
16:35 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Kinderkrippe
Goethestr.
Kleinostheim
organisiert von ADFC Aschaffenburg

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

bitte lies die Datenschutzbestimmung und stimme dieser zu