Weltfrauentag

Wir Frauen sind die Hälfte der Welt, also wollen wir auch die Hälfte der Macht!
Denn es braucht Veränderung, um Gleichberechtigung endlich zu erreichen!

Die Corona-Krise hat eine Schockwelle durch unsere Gesellschaft geschickt und die Infektionsschutzmaßnahmen haben erhebliche Auswirkungen auf unser Familien-, Sozialleben und die Arbeitswelt – mit erheblichen Folgen vor allem für Frauen.
Schon vor der Corona-Krise war klar, dass Frauen gegenüber Männern eine größere Verantwortung für Sorgearbeit zu Hause tragen (Gender-Care-Gap), häufiger in Teilzeit arbeiten (Gender-Time-Gap) und schlechter entlohnt werden (Gender-Pay-Gap).
Es müssen endlich alle Berufstätigen in allen Branchen Ihren Job mit Sorgearbeit vereinbaren können! Wor brauchen den Ausbau der institutionellen Kinderbetreuung, massive Förderung betrieblicher Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine Aufwertung der sozialen Dienstleistungsberufe.
Systemrelevante Jobs brauchen mehr Lohn und mehr Kolleg*innen. Der Weltfrauentag ist der richtige Anlass ein Jahr Corona-Krise für Frauen Revue passieren zu lassen: Es wurde viel über Gleichberechtigung geredet, aber nur Handeln hilft! Wir sind bereit. Frauen und Männer in Bayern und in Deutschland wollen Gleichberechtigung. Deshalb brauchen wir eine Regierung, die das auch umsetzt – die Zeit ist reif.
Eva Lettenbauer (MdL, Landesvorsitzende, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik, Frauen, Jugend)


https://gruene-kleinostheim.de/termin/6089/
Katharina Schulze (MdL, Fraktionsvorsitzende), Eva Lettenbauer (MdL, Landesvorsitzende, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik, Frauen, Jugend) und Helga Stieglmeier
(Mitglied des Landesvorstands, frauenpolitische Sprecherin)
Eva Lettenbauer (MdL, Landesvorsitzende, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik, Frauen, Jugend)
Eva Lettenbauer (MdL, Landesvorsitzende, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik, Frauen, Jugend)
Katharina Schulze (MdL, Fraktionsvorsitzende)
Helga Stieglmeier
(Mitglied des Landesvorstands, frauenpolitische Sprecherin)
Madleen Lörzel (Kreisrätin)
Nicole Merlau (Kreisrätin, Gemeinderätin)
Tim Höfler (Stadtrat Alzenau, Sprecher Grüne Alz)
Barbara Hofmann (Kreisrätin, Sprecherin KV)
Volker Goll (Kreisrat, Sprecher KV, Bezirksvorstand)
Niklas Höfer (Sprecher Grüne Jugend Alzenau)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

* bitte lies die Datenschutzbestimmung und stimme dieser zu

Verwandte Artikel