Beschattung Pausenhof Kettelerschule

Der Pausenhof ist von Bäumen als mögliche Schattenspender umgeben. Doch diese sind nicht ausreichend groß, um den gesamten Platz zu beschatten, da die Bäume auch noch nicht ihre volle Größe erreicht haben und nur am Rand des Platzes stehen.
Die Mitte des Hofes ist und bleibt daher nicht beschattet.

Mit einer automatisierten Beschattung (z.B. Seilspannmarkise) kann auf eine ganzjährige Beschattung verzichtet werden.

Beschlussvorschlag

Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, einen großflächigen Sonnenschutz für den Pausenhof der Kettelerschule zu beschaffen und zu installieren.

Mit einer automatisierten Beschattung (z.B. Seilspannmarkise) kann auf eine ganzjährige Beschattung verzichtet werden.

Die Anforderungen für diese Beschattung ergeben sich aus der Fläche des Pausenhofs, den Wettereinflüssen (Regen, Schnee, Eis, Hitze, Sturm), der Bauhöhe und der Sonneneinstrahlung (besonders vom Frühjahr bis Frühherbst).

Das Budget von 50.000 € wird im Haushalt unter HHS 21.1.0.00 „Grundschulbetrieb“ eingestellt.

Im Hauptverwaltungausschuss am 09.02.21 wurde der Antrag angesprochen. Dies Thema ist laut Auskunft der Verwaltung in der Überplanung der Schule bereits enthalten.
Hintergrund: die Schule wurde unsprünglich als Hauptschule geplant und nicht als Grundschule.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

* bitte lies die Datenschutzbestimmung und stimme dieser zu

Verwandte Artikel