Glasfaser: Endspurt in Kleinostheim

Wie die Zeit vergeht …

An den vielen „Ich bin dabei“-Schildchen im Vorgarten sieht man: viele Bürger*Innen haben sich bereits für einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser entschieden und sind überzeugt davon.

Doch noch ist das Ziel nicht erreicht. Die letzten Tage entscheiden, ob Kleinostheim das schnelle Glasfasernetz („Gigabitnetz“) bekommt.
Die Nachfragebündelung endete ursprünglich am 22.02.2021*, aber die Frist wurde verlägert bis 01.07.2021, Infomobil hat auch noch geöffnet)
siehe https://www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/kleinostheim/

Arbeiten im Homeoffice, Homeschooling, schneller Up-/Download großer Datenmengen, Live-Streaming von Filmen in HD-Qualität aus dem Internet: mit dem schnellen Glasfaser-Netz der Zukunft.

Infomobil Kleinostheim:
Parkplatz am Rewe & DM, Burgweg 1, 63801 Kleinostheim letztmals am 10:00 – 19:00 Uhr
(Edit 23.2.: frist wurde verlägert bis bis 01.07.2021, Infomobil hat auch noch geöffnet)

Online-Beratung: https://www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/kleinostheim/

(dieser Beitrag ist nicht als Werbung für ein Unternehmen gedacht, sondern als Werbung für eine Technologie. Für die Zukunft unserer Gemeinde.
Sicherheitshalber schreiben wir aber dazu:
Dieser Post enthält unbezahlte Werbung)

Grüne Standpunkte zum Thema Digitalisierung

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

* bitte lies die Datenschutzbestimmung und stimme dieser zu

Verwandte Artikel