Kreistagsliste steht: 5 Kleinostheimer*innen kandidieren für den Kreistag

Im Mehrgenerationenhaus in Goldbach fand am 30. November die Aufstellungsversammlung der Landkreis-Grünen statt. Einleitend begrüßten Karina Tippe (Sprecherin Ortsverband Goldbach) und Frank Maidhof (Bürgermeister-Kandidat) die Teilnehmer.

Barbara Hofmann stellte die wesentlichen Punkte des Kreistagswahlprogramms vor. Etwa Anfang Januar wird die Langfassung des Programms vorliegen. Auf der Internetseite unter www.gruene-aschaffenburg.de liegt das 10-Punkte-Kurzprogramm bereits vor. Am Kreistagswahlprogramm haben auch Kleinostheimer Grünenmitglieder mitgearbeitet, vorwiegend in den Themenbereichen Soziales und Mobilität.

Der gemeinsame Landratskandidat von SPD und Grünen, Özcan Pancarci (-> Facebook Seite von Özan Pancarci) betonte, die grüne Bewegung sei „eine Bewegung, die Freude macht“. Wichtig sei es, sich einzubringen und konzeptionelle Arbeit zu machen. Fridays-for-Future sei eine wichtige und wunderbare Bewegung – auch mittlerweile getragen von Berufstätigen -, die Themen benennt. Gegen die Populisten helfe Schweigen nicht. Notwendig sei es, gegen die Spaltung der Gesellschaft Position zu beziehen.

Gastredner Stefan Wagener, OB-Kandidat in Aschaffenburg, ging in seinen Worten auf die zentralen Themen Gesundheitsversorgung und Klimawandel ein. Letzteres unterteilte er in die Bereiche Mobilität und Energieversorgung. Die VAB müsse zu einem leistungsfähigen Verkehrsverbund transformiert werden, der Projekte wie das 365-Euro-Ticket, ein länderübergreifendes Semesterticket und den notwendigen Ausbau des Nahverkehrs stemmen kann. Der Ausbau der erneuerbaren Energien müsse angegangen werden.

Olav Dornberg (Grüne Kleinostheim) betonte das Miteinander in einer Gesellschaft. Da lasse sich mit kleinen Maßnahmen vor Ort schon viel erreichen.

Aus Kleinostheim kandidieren für den Kreistag Olav Dornberg (Platz 12), Kristine Kaiser (21), Sabine Dornberg (57), Udo Peters (60) und Tino Fleckenstein (68).

Tino Fleckenstein

Gesamte Kreistagsliste siehe Bericht Main-Echo

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

* bitte lies die Datenschutzbestimmung und stimme dieser zu

Verwandte Artikel